Stichwort: Webcomics

28. Juni 2018

Podcast-Interview #CSE18

illustrie_podcastCSE18

Immer noch hallt der Comicsalon #CSE18 nach – und zwar unter anderem in Form von Interviews, die jetzt nach und nach auf YouTube erscheinen^^ So hat z.B. Andi vom Telestammtisch-Podcast einen Interview-Marathon geführt und sich mit dem Ziel, die Indie-Comic-Szene zu portraitieren, einmal durch alle Reihen getalkt! Dabei sind ungefähr 9 Stunden Material herausgekommen und ca. 1/2 Stunde davon unterhält er sich auch mit uns – ab Min 38:45 :D
Das war mal eine völlig neue Erfahrung für uns und wir hoffen, das Interview ist auch für euch ganz unterhaltsam geworden: Wir reden ein bisschen darüber, wie Timo und Stew sich gefunden haben, über den Alltag als Zeichnerfamilie, wie unsere Comics entstehen und natürlich auch über unseren neuen Comic „Stimmt so“.
kwimbi-Logo

Die letzten Hefte davon sind jetzt endlich und exklusiv bei Kwimbi im Webshop erhältlich – jedes Heft ist von uns dreien signiert^^ Wer also noch eines ergattern möchte, bestellt dort!

Derweil wurden wir zwar wieder vom Arbeitsalltag verschluckt, zeichnen aber trotzdem nahezu jeden Feierabend (ja, auch die Motivation nach Erlangen halt immer noch nach!) an unseren Comics. Deren Entstehung könnt ihr übrigens momentan nur auf Patreon mitverfolgen, wo wir jeden Freitag für unsere Unterstützer eine neue Seite posten – für alle anderen wird die Seite jeweils jeden Montag öffentlich gemacht.
patreonLogo+illustrie

Der aktuelle Comic heißt übrigens „Ein unvergesslicher Comicsalon“ :) Es dauert zwar immer ein bisschen, bis auf diese Weise eine Comicstory komplett ist, aber immerhin geht es überhaupt vorwärts (mühsam ernährt sich das Eichhörnchen ;)), das ist schon viel für uns und darüber sind wir echt glücklich! :)

Sonnige Grüße von
Stew & Timo

PS: Unsere Steadyseite (das deutsche Gegenstück zu Patreon) funktioniert übrigens noch nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben, dafür müssen wir wohl an unserer Website einiges umbauen, weil Steady in die eigene Seite integriert werden kann – was wir einerseits sehr begrüßen, andererseits bringt das natürlich auch wieder einen Berg Extraarbeit mit sich. Da wir  aber sowieso einen Relaunch vorhatten, wird das dann wohl als nächstes an die Reihe kommen (man hat ja sonst nix zu tun!) …

19. Juni 2014

Comic-Release in Erlangen

illustrie_unkrautruebe

Gerade noch rechtzeitig zum Comic-Salon ist unser erster gedruckter Comic erschienen – mit dem aufschlussreichen Titel „Unkraut und Rüben – autobiografische Comics“, Format DIN A5, Softcover, 68 Seiten in Farbe (Offset). Während den Großteil des Inhalts natürlich unsere Webcomics ausmachen, gibt es zusätzlich 10 Seiten unveröffentlichtes Comic-Material – yey! :D

Erhältlich vorerst nur bei uns für 9,90 € (zuzügl. Versand). Wer ein Heft haben möchte, sollte uns schnellstens eine Email schicken, denn die Auflage ist mikroskopisch klein und wer weiß, ob wir sie nicht schon in Erlangen alle los werden, denn wir haben einige Signiertermine, bei denen das Comic natürlich direkt bei uns am Stand (bei der Webcomic Solidarity) erworben werden kann :)

Hier unsere Veranstaltungen und Signier-Termine auf dem Comic-Salon im Überblick:

Durchgehend

Ausstellung „Seitenblick“- Eine Ausstellung der Illustratoren Organisation
Hier werden diverse von Stews Originalzeichnungen gezeigt – hauptsächlich „Die drei ??? Kids“, aber auch „Sven Elch“ und unsere Autobio-Comics …
Wo Rathausplatz 3, direkt neben den Messeeingängen

FREITAG, 20. Juni

Signierstunde Timo von 10 – 12 Uhr
Wo Comic Solidarity, Halle C Stand 80

FREITAG, 20. Juni, 16:30 Uhr

Stefanie (Stew) & Kim Schmidt | Talkrunde
Die drei Fragezeichen Kids – vom Kinderbuch zum Comic

Schon vor 10 Jahren wollte Stefanie Wegner aus den „drei ???“ einen Comic machen. Es wurde ein Kinderbuch. Im Mai 2014 ist nun der erste ???-Kids Comic veröffentlicht worden, den Kim Schmidt gezeichnet hat. Über den Weg vom Kinderbuch bis hin zum Comic werden wir mit Stefanie Wegner & Kim Schmidt sprechen.
Wo Rathausplatz 3, direkt neben den Messeeingängen

SAMSTAG, 21. Juni

IGNITE Präsentation 14 – 15 Uhr Stew & Timo gemeinsam
– mit Mini-Comic-Live-Lesung aus „Unkraut und Rüben“!
Wo NH Hotels, Raum „Taurus II“ (Beethovenstr. 3)

anschließend

Signierstunde Stew von 16 – 18 Uhr
Wo Comic Solidarity, Halle C Stand 80

Wir freuen uns über jeden, der vorbeischaut und versuchen, von dort aus zu twittern – mal sehen, ob das klappt … Liebe Grüße von
Stew & Timo

Prolog

Comics. Diese Form der Literatur hat es hierzulande nach wie vor nicht leicht. Auch wenn neue Stilrichtungen oder Gattungen (zuletzt Graphic Novels oder Webcomics) in den letzten Jahren frischen Wind in dieses Genre brachten, hat sich die allgemeine Wertschätzung dafür nur wenig gebessert und es ist nach wie vor kaum lukrativ, hauptberuflich als Comiczeichner zu arbeiten. Comiczeichnen muss man sich leisten können, denn je nach Art, Stil oder Inhalt sind Comics häufig sehr aufwändig in der Produktion.

Trotzdem gibt es erfreulicher Weise viele tolle Comics und diese sind für viele Illustratoren der Grund für ihren beruflichen Werdegang. So auch für Stew, die sich in frühester Kindheit beim Lesen einer Bildergeschichte von e.o.plauen (Vater und Sohn) eine lebenslange Affinität zu Comics einhandelte – im Gegensatz zu Timo, der sich als Kind beim Konsumieren von Zeichentrickserien mit dem Illustrationsvirus infizierte.

Und obwohl viele unserer Projekte immer wieder das Gebiet der Comics schneiden, gab es „das eine, große“ Comicprojekt bisher noch nicht. Stattdessen zeichnen wir hier und da mal ein paar Panels, dort mal eine Sprechblase, selten eine ganze Comicseite. Was schade ist, denn wir würden gerne viel mehr Comics machen …


Gezeichnet in Erlangen um 2002, wahrscheinlich in einer Vollmondnacht.

Nichtsdestotrotz gibt es immer wieder kleine Szenen aus dem erlebten (oder auch fiktiven) Alltag, die als Minicomic notiert werden – und das schon seit einer ganzen Weile. Wir können uns Comics nun mal schlecht verkneifen! Und da dies mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch unser Leben lang so bleiben wird, gibt es auf Illustrie eine Rubrik für diese semi-realistisch-fiktiven Autobio-Comics:

In losen Zusammenhängen, persönlich, den (Berufs-)Alltag beleuchtend, tagebuchartig – aber nicht täglich, sondern immer nur dann, wenn wir es uns zeitlich eben leisten können. Und natürlich, wenn sich etwas lohnt, erzählt zu werden (was übrigens so ca. 3-10 mal am Tag der Fall wäre)!

– – –
Update 01: Irgendwann waren im Laufe der Jahre dann doch so viele Minicomics zusammen gekommen, dass wir 2014 ein kleines Comicbüchlein namens „Unkraut und Rüben“ selbst gedruckt, herausgebracht und hauptsächlich auf dem Comicsalon Erlangen verkauft haben. Dabei enthält das Heft nicht nur die hier auf der Website bis 2014 gesammelten Comics, sondern auch ca. 10 zusätzliche Seiten, die nur in „Unkraut und Rüben“ enthalten sind. Wer ein solches Heft haben möchte, kann dies gerne direkt über www.kwimbi.de bestellen oder  – falls es dort nicht mehr erhältlich sein sollte – uns eine Email schicken.