News

31. Mai 2016

Comic Salon Erlangen 2016 & viele Links

cse16-signierstandCollage01#cse16 – von oben nach unten: 1. Messeplan-Standort, 2. Programmheft & unsere Ausweise, 3. Gemeinschaftsstand der Comicsolidarity mit wechselnder Besetzung – gerade mit Sascha Gallion (Handschuhfisch) (links) und Benni Merk (Unbemerkt) (Mitte) und Timo (rechts), 4. Arne Schulenburg (Union der Helden) klebt unseren Cat-Sticker in sein „Kleb-mich-Sticker-Album“ der Comicsolidarity.

Obwohl wir aus familiär-häuslichen und zeitlich-finanziellen Gründen schon ewig nicht mehr dazu gekommen sind, etwas für unsere Illustrie-Projekte produzieren zu können, waren wir in Erlangen zum Comic Salon. Hatten also nur die alten Sachen dabei, haben aber trotzdem etliche Unkraut&Rüben-Comics signiert – für Leute, die uns gesucht und gefunden und für Leute, die uns nicht gesucht und trotzdem gefunden haben (der Stand war nicht gerade leicht zu entdecken). Den Leuten, die uns gesucht und gefunden haben, nur um dann festzustellen, dass wir nichts Neues dabei hatten, sei besonders gedankt, dass sie trotzdem weiter bei uns vorbei schauen und ein paar motivierende Worte mit uns gewechselt haben. Irgendwann geht es dieses Jahr auch wieder weiter, nur wann genau und wie genau ist nicht gewiss …
Wir selbst haben also diese Jahr nicht so viel veranstaltet wie sonst und haben daher aber viel mehr von der Messe mitbekommen. Das war natürlich auch nicht schlecht :) Im folgenden ein Einblick in unsere Eindrücke und Begegnungen.

cse16-peopleofErlangen1
Collage02#cse16 – von oben nach unten: 1. Erster Abend Gummi-Wörner-Party von außen, 2. Fröhlich-Selfie mit Flix, 3. Beetlebum, 4. Flausen, 5. Lapinot, 6. Mario Bühling, 7. Sarah Burrini, 8. Signiergedränge der Comicjäger in der Heinrich-Lades-Halle

Der Comicsalon ist immer auch eine gigantische Wiedersehensfeier mit den Kollegen, die man nur alle zwei Jahre sieht. Jedes Mal lernt man dabei auch neue Leute kennen, denn bis auf einige wenige Ausnahmen sind die meisten Zeichner doch recht kontaktfreudig. Besonders unterhaltsame und nette Neu-Begegnungen hatten wir mit Heiko Hörnig und Marius PawlitzaAndreas Michalke, Raphaela Buder, Ferdinand Lutz, Sascha Dörp, Marvin Clifford und seiner Sara und noch etlichen anderen, die wir nicht alle geknipst haben und die die Post-Messe-Amnesie daher wahrscheinlich erst in ein paar Tagen wieder freigeben wird … Dann wiederum hat man Kollegen, auf die man sich gefreut hat, in dem Getümmel einfach nicht gefunden, was natürlich schon ein bisschen tragisch ist, da der nächste Erlanger Comic Salon erst in zwei Jahren stattfinden wird.

cse16-peopleofErlangen2
Collage03#cse16 – von oben nach unten: 1. Schlogger (Mitte, sitzend) am Stand vom Schwarzen Turm, 2. Eve Jay (Orga-Team Comicsolidarity), 3. Heiko Hörnig, 4. Sara und Marv bei Kwimbi, 5. Jan Bintakis (Comicseminar-Kollege), 6.Bernhard Speh (ehemaliger Atelierkollege) signiert bei Hummelcomics, 7. Nils Oskamp (ehemaliger Atelierkollege) signiert bei Panini

cse16-ausstellungen

Collage04#cse16 – von oben nach unten: 1. Taniguchi-Ausstellung, 2. Böse Clowns_reloaded-Ausstellung, 3. Rising India-Ausstellung, 4. Katinka & Gernot gut gelaunt und richtungsweisend wie immer, 5. 70 Jahre Lucky Luke-Ausstellung, 6. Paul Derouet & Stephan Probst & Timo & Andreas Wehrheim & Mamei, 7. Kleiner Strubbel & Kiste-Ausstellung zum mitmachen für Kinder

In den Ausstellungen läuft man dann natürlich auch immer wieder Kollegen und Freunden über den Weg :) Und natürlich haben wir auch dieses Mal längst nicht alle Ausstellungen geschafft … Ansonsten gab und gibt es zum Comic Salon jede Menge Lesestoff im Netz – unter anderem hier und hier und unter dem Hashtag #cse16 haben wir dieses Mal sogar selbst recht viel mit getwittert^^
Es war ein super Comic Salon und wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten, der vom 31.05.-03.06.2018 stattfinden wird. Dann haben wir hoffentlich auch selbst wieder neue eigene Comics dabei …